Installation von Rauchmeldern

Installation und Wartung von Rauchwarnmeldesysteme

Jetzt Angebot anfordern
Startseite/Installation Rauchwarnmelder

Installation von Rauchwarnmeldesystem

Jährlich brechen schätzungsweise in den Haushalten bis zu 200.000 Brände aus. Aufgrund dessen sind Rauchwarnmelder wichtig, um im Ernstfall Leib und Leben zu retten. Erfahrene Elektriker installieren hierfür Rauchwarnmelder und Brandschutzanlagen, um die Sicherheit der Menschen zu schützen. Rauch und Feuer kann sich im Ernstfall schnell im Haus ausbreiten. Der hierbei entstehende Brandrauch ist besonders gefährlich für die Atemzüge. Da häufig Brände nachts auftreten, sind Brandsituationen für das Individuum besonders gefährlich. Rauchmelder lösen im Ernstfall einen lauten Alarm aus, der schlafende Menschen aus dem Schlaf reißt und warnt. Hieraus kann sich ein Zeitvorsprung für die Betroffenen ergeben, der überlebenswichtig ist.

Die Rauchmelderpflicht in Wohnraum gilt bundesweit. Es greifen jedoch ein paar lokale Unterschiede, die eine Mindestanzahl, die gem. Bundesland festlegt wird. Für eine 60 qm große Wohnung ist grundsätzlich ein Rauchwarnmelder ausreichend. Aber auch hier können Besonderheiten gem. Abtrennung und Vorhandensein von großem Mobiliar greifen. Im Wesentlichen ist der Immobilieneigentümer für die Rauchwarnmelder-Installation verantwortlich. Die Wartung der Warnmelder ist in den Mietverträgen reguliert. Zudem können sowohl sie vernetzt oder mit einer Einzelbatterie betrieben werden. Wichtig ist jedoch, das Bestehen und die Beachtung des Q-Zertifikats.

Empfehlen Sie uns gerne weiter

5 / 5
Auch Interessant